Alle Artikel im
Online-Archiv

Klicken Sie auf den jeweiligen Erscheinungstag, um eine Übersicht
der Nachrichten zu erhalten, die an diesem Tag online erschienen sind.

Hamburg 12:55 Uhr

Schauspieler Ulrich Pleitgen in Hamburg gestorben

Der Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot. Das teilte seine Hamburger Agentin Regine Schmitz der Deutschen Presse-Agentur mit. Er sei im Alter von 71 Jahren am 21. Februar in Hamburg an Herzversagen gestorben. Der gebürtige Hannoveraner war ein vielseitiger Schauspieler. Bekannt war er vom Theater ebenso wie aus dem Kino und vor allem dem Fernsehen. Zuletzt war er 2016 als Großvater und Ökoaktivist in „Immer Ärger mit Opa Charly” im Ersten zu sehen. Mehr…

Hamburg 12:52 Uhr

Werder gegen HSV: Das Duell der Enttäuschten

Seit 100 Tagen schon wartet der Hamburger SV in der Fußball-Bundesliga auf einen Sieg - und zum Jubiläum droht dem Tabellenvorletzten ausgerechnet beim ungeliebten Nordrivalen Werder Bremen der nächste Tiefschlag. Mehr…

Berlin 12:51 Uhr

Weitere Person mit deutschem Pass in Türkei freigelassen

In der Türkei ist eine weitere aus politischen Gründen inhaftierte Person mit deutscher Staatsbürgerschaft freigelassen worden. Allerdings sei sie mit einer Ausreisesperre belegt worden, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Freitag in Berlin. Nähere Angaben machte er mit Hinweis auf die Persönlichkeitsrechte nicht. Nun sind nur noch vier Deutsche aus politischen Gründen in der Türkei inhaftiert. Vor einer Woche war mit dem Journalisten Deniz Yücel der prominenteste Häftling freigelassen worden. Er durfte ausreisen. Mehr…

Brunssum/Aachen 12:34 Uhr

Führt ein Y-Chromosom zum Mörder von Nicky Verstappen?

Die größte DNA-Untersuchung, die es jemals in den Niederlanden gegeben hat, startet am Samstag. 21.500 Männer aus Süd-Limburg sind aufgerufen, Speichel abzugeben, um mit neuen Methoden den unaufgeklärten Mord an dem damals elfjährigen Nicky Verstappen doch noch aufzuklären. Mehr…

Hamburg 12:30 Uhr

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Ein wenig Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland: Bei einer Gala in Hamburg hat die Film- und Fernsehbranche am Donnerstagabend die Verleihung der Goldenen Kamera gefeiert. Mehr…

München 12:29 Uhr

BMW baut Elektro-Mini in China

BWM will den bisher ausschließlich in Europa gebauten Mini künftig auch in China herstellen. Zusammen mit dem chinesischen Autobauer Great Wall soll die zweite Generation des elektrisch angetriebenen Minis in der Volksrepublik produziert werden - eine entsprechende Absichtserklärung sei unterschrieben worden, teilte BMW in München mit. Mehr…

Berlin 12:28 Uhr

„Liberté” mit Helmut Berger an der Volksbühne

Die Kulisse sieht aus wie von Caspar David Friedrich gemalt, die Grillen zirpen - und mittenrein brüllt ein Zuschauer. Der Mann in der Berliner Volksbühne ruft aus einem ganz praktischen Grund. Er ruft: „Lauter!” Denn der katalanische Regisseur Albert Serra hat mit „Liberté” zwar absichtlich ein Stück „fast im Flüsterton” gemacht, aber das hilft den Zuschauern hinten wenig. Mehr…

Wiesbaden 12:19 Uhr

Rekordüberschuss in der Staatskasse

Die geplante große Koalition kann mit Milliarden in der Staatskasse an den Start gehen. Der Konjunkturboom bescherte dem deutschen Fiskus im vergangenen Jahr den höchsten Überschuss seit der Wiedervereinigung. Mehr…

Hamburg 12:18 Uhr

Schauspieler Ulrich Pleitgen gestorben

Der Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot. Das teilte seine Hamburger Agentin Regine Schmitz am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit. Er sei im Alter von 71 Jahren am 21. Februar in Hamburg an Herzversagen gestorben. Mehr…

Düsseldorf 12:16 Uhr

Grippewelle hat NRW seit neun Wochen im Griff

Die Grippewelle in Nordrhein-Westfalen hat nun auch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) erwischt. Nach Mitteilung der NRW-Staatskanzlei musste der Regierungschef alle Termine für Freitag absagen, darunter auch die Auszeichnung von Helfern mit der Rettungsmedaille des Landes in Mönchengladbach. Mehr…

Gelsenkirchen 12:14 Uhr

Schalke hofft auf Goretzka-Einsatz in Leverkusen

Der FC Schalke 04 hofft im Bundesligaspiel bei Bayer Leverkusen auf den Einsatz von Leon Goretzka. Der 23 Jahre alte Nationalspieler hatte nach dem 2:1 gegen 1899 Hoffenheim über Schmerzen am Fuß geklagt. Mehr…

New York 12:14 Uhr

UN-Sicherheitsratssitzung zu Syrien endet ohne Ergebnis

Eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats zum Syrien-Konflikt ist am Donnerstag in New York ohne Einigung über eine Waffenruhe zu Ende gegangen. Diplomaten zufolge könnte es nach weiteren Beratungen aber möglicherweise am Freitag zu einer Abstimmung kommen. Mehr…

Berlin 12:05 Uhr

ESC und „Goldene Kamera” schwach

Es war der Abend des ESC-Vorentscheids und der Verleihung der Goldenen Kamera. Doch die meisten Zuschauer in der Primetime hatte RTL mit seiner Dramedyserie „Der Lehrer”. Die jüngste Folge „Erst Fluchtweg überlegen, dann abhauen” kam am Donnerstag ab 20.15 Uhr auf 3,39 Millionen und einen Marktanteil von 10,4 Prozent. Das waren sogar deutlich mehr als in der Woche davor mit 2,90 Millionen Zuschauer (8,6 Prozent). Mehr…

Aachen 12:05 Uhr

Viele Themen im Ausschuss für Soziales, Integration und Demografie

Integration, Pflege und ein gutes Miteinander standen bei der vergangenen Sitzung des Ausschusses für Soziales, Integration und Demografie an oberster Stelle der Tagesordnung. Zum ersten Mal waren Vertreter von einer Stadtteilkonferenz zu Gast in der Ausschusssitzung, um persönlich über die Entwicklung ihrer Arbeit berichten zu können. Mehr…

Aachen 12:05 Uhr

Ludwig Forum präsentiert „LuForm. Design Department: Update5“

Selbst überrascht über den Erfolg starteten die Macher des „LuForm. Design Departement.“ – Ludwig-Forum, FH Aachen und „designmetropole Aachen“ – am Donnerstagabend ins zweite Jahr. Erstmals mussten im zweiten Stock des Ludwig Forums Exponate weichen, um elf neuen Stücken Platz zu machen: Update 5. Mehr…

Essen 12:04 Uhr

Essener Tafel verteidigt Aufnahmestopp für Migranten

Der Vorsitzende der Essener Tafel, Jörg Sartor, hat den umstrittenen Aufnahmestopp für Migranten verteidigt. Mit dem Schritt zieht die Hilfsorganisation für Bedürftige nach eigenen Angaben die Konsequenzen aus einem steigenden Migrantenanteil beim Andrang von Bedürftigen. Von Wohlfahrtsverbänden, anderen Tafeln und aus der Politik hatte es Kritik gegeben. Sartor sagte dagegen, die Reaktionen, die er erhalte, seien zu 80 Prozent positiv. Der Aufnahmestopp sei nur eine vorübergehende Maßnahme, „wahrscheinlich nicht über den Sommer hinaus”. Mehr…

Jülich 12:02 Uhr

Neues Pflaster auf dem Jülicher Schlossplatz?

Der Jülicher Schlossplatz ist ein beliebter Veranstaltungsort, der eigentlich ganzjährig angenommen wird: bei der Karnevalszeltdisco, beim Weihnachtsmarkt, beim Weinfest, bei der Bierbörse oder natürlich beim Kunsthandwerkerinnenmarkt. Mehr…

Aachen 11:45 Uhr

Alemannia gewinnt Verfahren gegen Check2win

Das Ergebnis fiel eindeutig aus, es war ein klarer Erfolg für Alemannia. Die fristlose Kündigung des ehemaligen Hauptsponsors Check2win vor etwa einem Jahr war unbegründet. Das Unternehmen muss dem Verein beziehungsweise dessen Insolvenzverwalter Christoph Niering 42.787 Euro zahlen. Mehr…

Berlin 11:35 Uhr

Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid in Berlin

Am Ende passte beim deutschen ESC-Vorentscheid dann alles zusammen: Ein sauber inszenierter Popsong mit rührender Geschichte. Ein eindeutiges Ergebnis. Und ein entspannter Sieger, der die Wahl auf Nachfrage sofort annimmt. Letzteres ist seit dem Skandal um Andreas Kümmert im Jahr 2015 ja keine Selbstverständlichkeit mehr. Mehr…

Hofheim 11:30 Uhr

Ikea ruft Schaumkonfekt zurück

Mit einer ungewöhnlichen Begründung hat Ikea sein Schaumkonfekt „Godis Paskkyckling” zurückgerufen: Die Süßigkeiten könnten durch Mäuse verunreinigt worden sein, die in eine Lebensmittelfabrik eingedrungen waren, teilte das Unternehmen am Freitag (23. Februar) mit. Mehr…

Frankfurt/Main 11:18 Uhr

Aktionäre dürfen sich über Rekorddividenden freuen

Deutschlands Aktionäre dürfen sich in diesem Jahr laut einer Studie über eine Rekordsumme an Dividenden freuen. 46,5 Milliarden Euro und damit gut neun Prozent mehr als im Vorjahr werden die großen deutschen Konzerne nach Berechnungen der DZ Bank an ihre Anteilseigner ausschütten. Mehr…

Austin 11:08 Uhr

Kurzfristig Todesstrafe in Texas in lebenslang umgewandelt

Eine Stunde vor der geplanten Hinrichtung eines 38-Jährigen im US-Bundesstaat Texas hat Gouverneur Greg Abbott das Todesurteil in eine lebenslange Haftstrafe umgewandelt. Der Vater des Mannes habe um Gnade für seinen Sohn gebeten - obwohl dieser 2003 als Drahtzieher des Mordes an der eigenen Mutter und dem Bruder verurteilt worden war, berichteten der TV-Sender BBC und andere Medien. Er wolle nicht „das letzte Mitglied seiner direkten Familie im Namen der Justiz” verlieren, zitierte BBC den Vater. Mehr…

Berlin 11:02 Uhr

Star-Friseur Walz gibt seine Gastronomie-Träume auf

Der Ausflug von Promi-Friseur Udo Walz (73) in die Gastronomie hat ein jähes Ende gefunden. Erst vor einem guten Jahr hatte der Berliner Coiffeur am Kurfürstendamm im Westen der Hauptstadt sein Café „Q32” eröffnet - doch nun ist bereits Schluss. Mehr…

Hofheim 10:59 Uhr

Ikea ruft Schaumkonfekt wegen Mäuse-Verschmutzung zurück

Mit einer ungewöhnlichen Begründung hat der Einrichtungskonzern Ikea sein Schaumkonfekt „Godis Paskkyckling” zurückgerufen: Die Süßigkeiten könnten durch Mäuse verunreinigt worden sein, die in eine Lebensmittelfabrik eingedrungen waren, teilte das Unternehmen im hessischen Hofheim mit. Betroffen von dem Rückruf sind alle 100-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 23. Oktober 2018 und dem 26. Januar 2019. Kunden, die das Produkt gekauft haben, könnten es - auch ohne Kassenbon - in jeder Filiale zurückgeben. Mehr…

Düsseldorf 10:28 Uhr

Immer mehr Lkw-Unfälle am Stau-Ende in NRW

Die Zahl der schweren Lastwagenunfälle an Stau-Enden ist in Nordrhein-Westfalen stark gestiegen. Waren es 2013 noch 135, wurden vergangenes Jahr bereits 194 solcher Lkw-Unfälle registriert. Das ist ein Anstieg um rund 44 Prozent in nur fünf Jahren. Mehr…

Nordeifel 10:20 Uhr

Kreisliga B: TuS Lammersdorf muss zum VfR Forst

Nachdem die angesetzten Nachholspiele am vergangenen Wochenende fast alle den winterlichen Verhältnissen zum Opfer fielen, nur eins von den sechs angesetzten Spielen wurde ausgetragen, blicken die Spieler der Aachener Kreisliga B2 dem kommenden Wochenende etwas optimistischer entgegen. Mehr…

Paris 10:19 Uhr

Deutsche kommen nach Terroranschlägen wieder nach Paris

Frankreichs Millionenmetropole Paris mit den Attraktionen Eiffelturm, Louvre oder dem Prunkschloss von Versailles lockt wieder deutlich mehr Besucher aus Deutschland an. Rund 1,1 Millionen Touristen aus dem Nachbarland kamen im vergangenen Jahr in Hotels der Pariser Region an. Mehr…

Berlin 10:15 Uhr

RBB: Weitere 770 Millionen Euro für BER notwendig

Für den neuen Hauptstadtflughafen werden nach Informationen des RBB rund 770 Millionen Euro zusätzlich benötigt. Die Summe ergibt sich demnach aus dem Businessplan der Flughafengesellschaft, der kommende Woche dem Aufsichtsrat vorgelegt wird. Damit würden die Kosten für den drittgrößten deutschen Flughafen BER auf knapp 7,3 Milliarden Euro steigen. Ein Unternehmenssprecher wollte sich zu dem Bericht nicht äußern. Die Mehrkosten ergeben sich, weil die Eröffnung des Flughafens im Dezember ein weiteres Mal verschoben wurde, dieses Mal auf 2020. Mehr…

Reggio Emilia 10:14 Uhr

BVB mit viel Dusel im Achtelfinale - Stöger selbstkritisch

Selbst die mühselige Rückreise konnte die gute Laune bei Borussia Dortmund nicht trüben. Bis kurz vor drei Uhr in der Früh musste der Mannschaftsflieger im dichten Schneetreiben warten, ehe er vom kleinen Flughafen in Parma abheben durfte. Mehr…

Berlin 10:10 Uhr

Staatsminister Roth: Ost-Ghuta erlebt „die Hölle auf Erden”

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth, hat es als zynisch bezeichnet, dass im UN-Sicherheitsrat über eine Waffenruhe in Syrien gestritten werden muss. „Wir müssen wieder die Selbstverständlichkeit erreichen, dass es nämlich humanitäre Zugänge gibt”, sagte Roth mit Blick auf die Notlage im syrischen Ost-Ghuta im ARD-„Morgenmagazin”. Wie zuvor UN-Generalsekretär António Guterres bezeichnete auch Roth die Situation in Ost-Ghuta als „die Hölle auf Erden”. Das Rebellengebiet Ost-Ghuta erlebt eine der schlimmsten Angriffswellen seit Beginn des Bürgerkriegs vor sieben Jahren. Mehr…

Seoul 09:59 Uhr

Ivanka Trump trifft in Südkorea ein

Die Tochter des amerikanischen Präsidenten, Ivanka Trump, ist am Freitag zur Schlussphase der Olympischen Winterspiele in Südkorea eingetroffen. Die 36-Jährige, die als Beraterin für ihren Vater Donald Trump arbeitet, sagte bei der Ankunft am Flughafen in Seoul, sie wolle mit ihrem Besuch die „starke und anhaltende Verpflichtung” der USA gegenüber dem Verbündeten Südkorea bekräftigen, wie die Nachrichtenagentur Yonhap berichtete. Die Trump-Tochter führt eine amerikanische Delegation an, die von Südkoreas Präsident Moon Jae In zu einem Abendessen empfangen wird. Mehr…

Augsburg 09:54 Uhr

Die Augsburger Puppenkiste wird 70

Diese Holzköpfe haben bei Generationen von Kindern für leuchtende Augen gesorgt. 70 Jahre nach ihrem ersten Auftritt sind die Marionetten der Augsburger Puppenkiste längst nationales Kulturgut. Mehr…

San Francisco 09:30 Uhr

AirBnb baut Geschäft mit Hotels und Luxus aus

Der Unterkunften-Vermittler AirBnb will sein Geschäft mit Hotelangeboten und Luxusreisen ausbauen. Damit wird das Start-up großen Online-Reisefirmen wie Expedia oder Booking ähnlicher. AirBnb-Mitgründer und -Chef Brian Chesky gab bei der Vorstellung der Pläne in San Francisco das Ziel aus, zum Jahr 2028 auf eine Milliarde Übernachtungen pro Jahr zu kommen. Für zahlungskräftigere Reisende soll es etwa im Frühjahr die neue Rubrik „Beyond by AirBnb” geben, in der Luxus-Unterkünfte wie Villen oder Penthouse-Wohnungen zu mieten sein werden. Mehr…

09:19 Uhr

Goldene Kamera: Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland

Die Film- und Fernsehbranche hat am Donnerstagabend die 53. Verleihung der Goldenen Kamera gefeiert. Dabei gab es auch ein wenig Glanz aus Hollywood - Ewan McGregor (Bester Schauspieler international), Naomi Watts (Beste Schauspielerin international) und Liam Neeson (Lebenswerk international) kamen in die Hansestadt, um sich die Trophäen persönlich abzuholen. Außerdem wurden unter anderem Louis Hofmann (Nachwuchspreis), Christiane Hörbiger (Lebenswerk national), Petra Schmidt-Schaller (Beste deutsche Schauspielerin) und Volker Bruch (Bester deutscher Schauspieler) ausgezeichnet. Fotos: dpa Mehr…

Bonn 09:16 Uhr

Kurden in NRW protestieren gegen Artilleriefeuer in Syrien

In mehreren Städten in Nordrhein-Westfalen haben in der Nacht zum Freitag Kurden gegen neue türkische Angriffe in Syrien demonstriert. Die Demonstrationen in Bonn, Bielefeld, Duisburg, Essen, Dortmund und Minden waren spontan und nicht angemeldet, sind aber friedlich verlaufen und mussten somit nicht aufgelöst werden, wie die Polizei mitteilte. Mehr…

Istanbul 08:55 Uhr

Türkei meldet Beschuss von YPG-Konvoi nahe Afrin

Die türkischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben einen Konvoi der Kurdenmiliz YPG in Nordwestsyrien beschossen. Die Armee habe auf 30 bis 40 Fahrzeuge etwa 15 Kilometer südöstlich der Stadt Afrin gefeuert, teilte das Militär mit. Die Fahrzeuge hätten Waffen und Munition transportiert. Damit widersprach die Armee kurdischen Angaben, wonach es sich bei dem Konvoi um Zivilisten aus verschiedenen Teilen Nordsyriens handelte, die zur Unterstützung der Bevölkerung in die Stadt gekommen seien. Mehr…

Berlin 08:24 Uhr

UN-Experte: Menschen in Ost-Ghuta haben kaum Lebensmittel

Ein UN-Experte hat eindringlich eine Waffenruhe für das syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta gefordert, um den rund 400 000 dort eingeschlossenen Menschen dringend benötigte Lebensmittel bringen zu können. Solange weiter gekämpft werde, sei die Lieferung von Hilfsleistungen zu gefährlich, sagte Jakob Kern vom Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen im Deutschlandfunk. Die Menschen könnten derzeit nicht sicher aus ihren Kellern kommen, um sich Lebensmittel abzuholen. Den Menschen mangele es vor allem an Grundnahrungsmitteln und Medikamenten. Mehr…

Wiesbaden 08:20 Uhr

Rekordüberschuss: Staat nimmt mehr ein als er ausgibt

Der Konjunkturboom in Deutschland hat der Staatskasse im vergangenen Jahr einen Rekordüberschuss beschert. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen nahmen unter dem Strich 36,6 Milliarden Euro mehr ein als sie ausgaben, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. In einer ersten Schätzung war die Behörde allerdings noch von 38,4 Milliarden Euro ausgegangen. Bezogen auf die Wirtschaftsleistung lag das Plus bei 1,1 Prozent. Die starke Konjunktur bescherte dem Fiskus sprudelnde Steuern und Sozialbeiträge und das vierte Jahr in Folge einen Überschuss. Mehr…

Wiesbaden 08:05 Uhr

Deutscher Staat mit Überschuss von 36,6 Milliarden Euro

Der deutsche Staat hat im vergangenen Jahr mit 36,6 Milliarden Euro einen etwas niedrigeren Überschuss erzielt als zunächst angenommen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Vorläufige Berechnungen hatten zunächst ein Plus von 38,4 Milliarden Euro ergeben. Mehr…

London 07:59 Uhr

Mysteriöses Paket an Harry und Meghan

Wegen einer mysteriösen Postsendung an die Royals ermittelt eine Anti-Terror-Einheit der Londoner Polizei im Hinblick auf ein rassistisches Hassverbrechen. Das teilte Scotland Yard am Donnerstag mit. Festnahmen habe es aber noch keine gegeben. Mehr…

Pyeongchang 07:20 Uhr

Olympia: Eishockey-Cracks träumen vom Finale

Das Eishockey-Halbfinale zwischen Deutschland und Kanada sowie das Staffelrennen der Biathleten sind die Highlights am drittletzten Wettkampftag bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. Heute kämpfen die Skijäger ab 12.15 Uhr MEZ zunächst um die elfte und letzte Biathlon-Goldmedaille. Das deutsche Quartett, das vor vier Jahren in Sotschi hinter Russland Silber gewann, gehört über 4x7,5 Kilometer ebenso wie Norwegen und Frankreich zum Kreis der Favoriten. Anschließend spielt der große Außenseiter Deutschland im olympischen Eishockey-Turnier um den Einzug in das Finale. Mehr…

Brüssel 07:17 Uhr

Sahel-Konferenz soll Geld für Anti-Terror-Truppe bringen

Am Rande des EU-Gipfels in Brüssel kommen mehr als zwei Dutzend Staats- und Regierungschefs zu Gesprächen mit den Spitzen der sogenannten G5-Sahel-Staaten zusammen. Ziel des Treffens ist es, die Länder Burkina Faso, Mali, Mauretanien, Niger und Tschad noch stärker beim Aufbau einer neuen Truppe für den Kampf gegen Terrorismus und organisierte Kriminalität zu unterstützen. EU-Staaten wie Deutschland und Frankreich erhoffen sich davon auch mehr Sicherheit für Europa und einen Rückgang der illegalen Migration. Mit der Sahelzone wird das Gebiet südlich der Wüste Sahara bezeichnet. Mehr…

Lawrence/Kopenhagen 07:16 Uhr

Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben

Bislang galten Przewalski-Pferde als die letzten Wildpferde der Welt. Jetzt zeigt eine Studie: Die robusten Tiere mit ihren dicken Fellen und Borstenmähnen sind gar keine echten Wildpferde, sondern - ähnlich wie Mustangs - nur verwildert. Mehr…

Hannover 06:33 Uhr

Studie: Sand könnte regional knapp werden

Drohende Lieferengpässe für Sand könnten nach einer Studie das Bauen in Deutschland verteuern. Deutschland sei reich an Sand, teilte die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe der Deutschen Presse-Agentur mit. Dennoch drohten auf dem heimischen Markt aktuell erhebliche Versorgungsengpässe. Die Studie nennt dafür mehrere Gründe, unter anderem lägen die meisten Sand-, Kies- und Natursteinvorkommen unter Schutzgebieten oder seien überbaut. Regional werde deshalb für 2018 mit Lieferengpässen gerechnet, etwa im Großraum Mannheim-Karlsruhe, Berlin und dem Ruhrgebiet. Mehr…

Pyeongchang 06:29 Uhr

Eiskunstläuferin holt erstes russisches Gold in Pyeongchang

Die 15 Jahre alte Moskauer Eiskunstläuferin Alina Sagitowa hat die erste Goldmedaille bei den Winterspielen für die Olympischen Athleten aus Russland gewonnen. Die Europameisterin bezwang in Pyeongchang mit 239,57 Punkten ihre drei Jahre ältere Teamkollegin Jewgenija Medwedjewa. Bronze ging an Kaetlyn Osmond aus Kanada. Vor vier Jahren in Sotschi hatte mit Adelina Sotnikowa die erste russische Eiskunstläuferin Gold für ihr Land geholt. Die dreimalige deutsche Meisterin Nicole Schott aus Essen beendete den Wettbewerb auf Platz 18. Mehr…

Leipzig 05:18 Uhr

Weiter, aber unzufrieden: RB-Profis hadern mit sich selbst

Nach Vorfreude auf das nächste Europa-League-Los war den abgekämpften Spielern von RB Leipzig erstmal nicht zumute. Die Art und Weise, wie der deutsche Fußball-Vizemeister vom SSC Neapel doch noch an den Rand des Ausscheidens gebracht worden war, wurmte sie gewaltig. Mehr…

Wiesbaden 05:06 Uhr

Deutscher Staat mit Rekordüberschuss?

Der deutsche Fiskus hat im vergangenen Jahr erneut mehr eingenommen als ausgegeben. Nach vorläufigen Angaben erzielten Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen einen Rekordüberschuss von insgesamt 38,4 Milliarden Euro. Mehr…

Planegg 04:49 Uhr

So schützen sich Skifahrer vor Kälte

Kälteschutzcremes bewahren Wintersportler auf der Piste bei Minustemperaturen vor Erfrierungen im Gesicht. Schützende Cremes, Hautöle und Fettpasten sollten unbedingt wasserfrei sein, rät der Deutsche Skiverband (DSV). Mehr…

Bangkok 04:45 Uhr

Militär greift laut Bericht in Myanmar muslimische Dörfer an

In Myanmar hat das Militär nach Berichten einer Menschenrechtsorganisation mehrere Dutzend muslimische Dörfer dem Erdboden gleich gemacht. Die Menschenrechtsgruppe Human Rights Watch stützte sich dabei auf Bilder, die von Satelliten aus dem Weltraum aufgenommen wurden. Aus Angst vor Verfolgung sind annähernd 700 000 Muslime aus dem mehrheitlich buddhistische Myanmar ins Nachbarland Bangladesch geflohen. Die Vereinten Nationen bezeichneten das Vorgehen des Militärs als „ethnische Säuberung”. Mehr…

Bonn 04:42 Uhr

Kurden demonstrieren spontan gegen Artilleriefeuer in Afrin

In mehreren deutschen Städten sind in der Nacht Kurden zu spontanen Protesten gegen das türkische Artilleriefeuer auf die kurdische Stadt Afrin in Nordsyrien zusammengekommen. In Berlin, Bonn, Duisburg, Dortmund, Minden, Hannover, Hamburg und Frankfurt versammelten sich jeweils einige Dutzend Kurden, wie Polizeisprecher berichteten. „Überall ist Afrin. Überall ist Widerstand”, riefen die Demonstranten in Hannover, wie es hieß. Die Kurden versammelten sich meist einige Minuten nach Mitternacht auf Bahnhofsvorplätzen. Mehr…

Mainz 04:38 Uhr

Labbadia-Debüt: Wolfsburg bei Mainz 05 unter Druck

Eigentlich hatten sich beim FSV Mainz 05 alle auf die Rückkehr von Ex-Trainer Martin Schmidt gefreut. Doch weil der Schweizer zu Beginn der Woche völlig überraschend als Chefcoach des VfL Wolfsburg zurücktrat, fällt das Wiedersehen aus. Mehr…

Hamburg 04:33 Uhr

Demo gegen Billig-Alkohol auf St. Pauli

Hunderte Menschen wollen morgen im Hamburger Stadtteil St. Pauli ihren Protest gegen den zunehmenden Verkauf von Billig-Alkohol in ihrem Viertel zum Ausdruck bringen. Quartier-Managerin Julia Staron sagte, sie erwarte etwa 500 Teilnehmer. Unter dem Motto „Save St. Pauli” soll es vom Hans-Albers-Platz bis zur Abschlusskundgebung auf dem Spielbudenplatz gehen. Clubbesitzer, Wirte und Anwohner sehen die kulturelle Vielfalt des Stadtteils wegen der zunehmenden Zahl von Kiosken, die Bier und hochprozentige Getränke günstig anbieten, gefährdet. Mehr…

Hannover 04:33 Uhr

Freundschaften und Beziehungen sind oft unausgeglichen

Im Idealfall sind Beziehungen perfekt ausgewogen. In der Realität sieht das anders aus: Oft ist es immer der eine, der die Initiative ergreift, plant und organisiert. Manchmal nervt das so, dass man aus dieser „Ich-mache-alles”-Falle hinauswill. Doch wie funktioniert das? Mehr…

Wolfsburg 04:31 Uhr

VW dürfte Dieselkrise mit guten Zahlen trotzen

Trotz aller Belastungen aus der Dieselkrise hat der Volkswagen-Konzern weiter einen Lauf im Tagesgeschäft. Bei Umsatz, operativem Ergebnis und Gewinn dürfte der Dax-Konzern im vergangenen Jahr nach Einschätzung von Analysten die Werte von 2014 übertroffen haben, als die Dieselaffäre um manipulierte Abgastests noch nicht aufgeflogen war. Heute gewährt Volkswagen einen ersten Einblick in seine Bilanz für 2017 - ein Jahr, in dem VW mehr Autos verkauft hat als je zuvor. Mehr…

Bonn 04:26 Uhr

Großeltern sollten Enkel auch im nervigen Alter nah sein

Enkelkinder sind etwas Großartiges. Aber nicht in jedem Alter kann man so viel mit ihnen anfangen. Den einen fällt das Windelwechseln schwer, anderen sind Kleinkinder eigentlich zu laut, wieder andere haben Probleme mit Pubertierenden. Mehr…

Fürth 04:15 Uhr

Spielzeugwaffen für mein Kind - ja oder nein?

Machete, Säbel, Schwert, Plastikpistole: Schon kleine Kinder wissen oft mit erschreckender Genauigkeit über Waffen Bescheid und fordern sie vehement als Spielzeug ein. Eltern müssen sich deshalb irgendwann die Frage stellen, ob sie das zulassen wollen oder nicht. Mehr…

Pyeongchang 03:52 Uhr

Eishockey-Cracks träumen vom Finale, Biathleten von Gold

Kurz vor Ende der Winterspiele in Pyeongchang wird es noch einmal richtig spannend. Am Freitag kämpfen erst die Biathleten mit der Männer-Staffel um das letzte Gold, dann will die Eishockey-Nationalmannschaft ins Olympia-Finale einziehen. Mehr…

Die Homepage wurde aktualisiert