FuPa Freisteller Logo

Alle Artikel im
Online-Archiv

Klicken Sie auf den jeweiligen Erscheinungstag, um eine Übersicht
der Nachrichten zu erhalten, die an diesem Tag online erschienen sind.

Tokio 11:18 Uhr

Skandale erschüttern Japans Regierung

Schwerer Rückschlag für Japans rechtskonservativen Regierungschef Shinzo Abe: Wegen Skandalen um die Verwendung politischer Gelder sind heute gleich zwei seiner neuen Ministerinnen zurückgetreten. Mehr…

Berlin 11:16 Uhr

Zugverkehr läuft wieder - Jetzt Streik der Lufthansa-Piloten

Nach dem bisher längsten Lokführerstreik in diesem Jahr rollen die Züge in Deutschland wieder. „Der Zugverkehr ist im Großen und Ganzen stabil angelaufen”, sagte eine Bahnsprecherin. Während im Bahnverkehr langsam wieder Normalität einkehrt, steht im Luftverkehr die nächste Streikaktion an. Die Vereinigung Cockpit hat für morgen einen zusätzlichen Streik auf den Langstreckenflügen der Lufthansa angekündigt. Der Ausstand soll von 06.00 Uhr bis 23.59 Uhr dauern, teilte Cockpit mit. Von heute 13.00 Uhr bis morgen 23.59 Uhr werden auch die Kurz- und Mittelstreckenflüge bestreikt. Mehr…

Düsseldorf 11:13 Uhr

Mehr Menschen wegen Osteoporose in Behandlung

In den Krankenhäusern in NRW werden immer häufiger Patienten mit Osteoporose behandelt. Im vergangenen Jahr wurden 14.000 Menschen wegen der als Knochenschwund bezeichneten Krankheit stationär aufgenommen. Mehr…

Berlin 11:00 Uhr

Jetzt Streik der Lufthansa-Piloten

Nach dem Streikwochenende bei der Bahn bleibt die Frage, ob und wie sich die Tarifparteien annähern. Die Bahn wirft den Lokführern vor, sich „keinen Millimeter bewegt” zu haben und fordert mehr Kompromissbereitschaft. Neue Streiks stehen bei der Lufthansa an. Mehr…

Springe 10:57 Uhr

Blower-Door-Test findet Löcher in der Gebäudehülle

Das Problem liegt auf der Hand: Hat ein Haus Löcher und Ritzen, kann die warme Heizluft entweichen. Die Heizkosten steigen. Kommt dazu die feuchte, warme Luft auf außenliegende Holzbalken, bildet sich Schimmel. Auch an der Fassade kann das zu Bauschäden führen. Die Lösung klingt simpel, ist aber gar nicht so einfach zu bewerkstelligen: Die Dichtigkeit des Hauses wird überprüft - mit der Luftdichtheitsmessung, auch als Blower-Door-Test nach einem der führenden Messgerätehersteller aus den USA bekannt. Mehr…

10:48 Uhr

Wie war das, als die Berliner Mauer fiel?

Bis zum Fall der Berliner Mauer war es ein weiter Weg: Hunderttausende Menschen in der DDR demonstrierten für die Freiheit. Am Morgen des 9. November 1989 setzten sich einige Politiker zusammen. Sie sprachen darüber, ob die Menschen in der DDR künftig überallhin reisen dürfen. Mehr…

Köln 10:44 Uhr

Weselsky: Bahn muss für alle GDL-Mitglieder verhandeln

Nach der angekündigten Streikpause der Lokführer sieht Gewerkschaftschef Claus Weselsky den Bahn-Vorstand am Zug. Das Bahn-Management habe jetzt zu entscheiden, ob es Streikmaßnahmen weiter provoziere oder ob es inhaltlich in die Verhandlungen gehe - und zwar für alle Zugpersonaler, sagte Weselsky im Hörfunksender WDR 5. Bedingung der GDL für Tarifgespräche mit der Bahn ist es, neben den Lokführern auch für das übrige Personal zu verhandeln. Für Zugbegleiter oder Bordgastronomen ist die größere Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG zuständig. Mehr…

Amsterdam 10:41 Uhr

Wo gibt es sehr viele Grachten?

Grachten. Was ist das? Und wo findet man viele von ihnen? Wenn ihr in den Ferien mit der Familie einen Tagesausflug macht, habt ihr vielleicht Lust sie zu besuchen. Ihr findet die Wasserstraßen in unserem Nachbarland Niederlande. In der Hauptstadt Amsterdam, führen zum Beispiel viele Wasserstraßen mitten durch die Stadt. Mehr…

Stuttgart 10:35 Uhr

Netzwerken statt tratschen: Dos and Donts für die Weihnachtsfeier

Zu viel Weihnachtspunsch - und dann noch mit dem Kollegen herumgeknutscht: So kann eine Weihnachtsfeier peinlich enden. Dabei muss nicht immer der Alkohol schuld sein, wenn Mitarbeiter sich kräftig blamieren. Wer sich allerdings an ein paar Regeln hält, erspart sich ein böses Erwachen am nächsten Morgen. Die Dos and Donts für die Weihnachtsfeier: Mehr…

Berlin 10:29 Uhr

Viel Bewegung bei Tageslicht schützt vor Winterblues

Kopfschmerzen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Blutdruckschwankungen, Antriebslosigkeit und schlechte Stimmung: Bei der Umstellung auf die Winterzeit am in der Nacht auf den 26. Oktober spüren vor allem Frühaufsteher so etwas wie einen kleinen Jetlag. Der Grund: Ihre innere Uhr gerät aus dem Takt und muss sich an die neue Zeit anpassen. „Eine Stunde ist deutlich merkbar, zehn Minuten wären noch ausgleichbar”, sagt Julia Scharnhorst vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). Mehr…

Hamburg 10:20 Uhr

Auf Bewährung: So überstehen Mitarbeiter die Probezeit

Die Probezeit nimmt besser niemand auf die leichte Schulter. Rund jeder dritte Mitarbeiter übersteht die ersten Monate nicht, schätzt der Karriereberater Dierk Rommel aus Hamburg. Manche Fehler verzeiht der Arbeitgeber, andere nicht. Worauf Einsteiger achten sollten: Mehr…

Berlin (dpa/tmn) - Die Dämmerung macht Einbrecher unsichtbar 10:16 Uhr

Sie kommen in der Dunkelheit: Wirksamer Schutz vor Einbrechern

Zumindest ereigneten sich fast zwei Drittel der rund 150.000 Wohnungseinbrüche im Jahr 2013 am späten Nachmittag, abends oder nachts. Zwischen 16 und 17 Uhr sind Einbrüche nach Informationen der Organisation Geld und Verbraucher (GVI) am häufigsten - in jener Zeit, in der es im Winter schon dunkel ist, aber viele Berufstätige noch im Büro sitzen. Hier ein paar Tipps zur Prävention: Mehr…

Berlin 10:10 Uhr

Karriere ohne Master: Wann der Bachelor ausreicht

Abitur mit 18, Bachelor mit 21 - und dann wartet das Arbeitsleben. Es sei denn, junge Hochschulabsolventen entscheiden sich, nach dem ersten Abschluss direkt einen Master anzuschließen. Dann gehen in der Regel noch einmal zwei Jahre vor dem Jobeinstieg ins Land. Ob es ein Master sein muss, wann junge Menschen ihn machen sollten und ob er sich für sie auszahlt - das kommt auf das Fach, den Job und die Persönlichkeit an. Mehr…

London 09:54 Uhr

Brad Pitt sehr bewegt von seiner Hochzeit

Für Hollywoodstar Brad Pitt ist die Hochzeit mit seiner langjährigen Partnerin Angelina Jolie längst überfällig gewesen. „Ich meine, wir haben sechs Kinder”, sagte der US-Schauspieler der britischen BBC am Rande der Festival-Premiere seines neuen Kriegsdramas „Herz aus Stahl” in London. Über die Hochzeit sagte Pitt: „Ich war überrascht, wie sehr es mich bewegt hat. Es bedeute schon ein Bekenntnis, es sei mehr als nur ein Stück Papier. Das Hollywood-Traumpaar hatte sich Ende August heimlich in Frankreich das Ja-Wort gegeben. Mehr…

Wiesbaden 09:53 Uhr

Klassische Familie in Deutschland immer noch vorn

Die häufigste Familienform in Deutschland sind immer noch Ehepaare mit einem oder mehreren Kindern. 70 Prozent der Familien leben in diesem klassischen Modell, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Mehr…

Wiesbaden 09:50 Uhr

Raucher bringen Fiskus mehr Steuern ein

Deutschlands Raucher haben dem Staat im dritten Quartal 2014 mehr Steuereinnahmen eingebracht als ein Jahr zuvor. Insgesamt wurden von Juli bis Ende September Tabakwaren im Verkaufswert von 6,8 Milliarden Euro versteuert. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Das waren 49 Millionen Euro mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Plus ist allerdings vor allem auf die Preiserhöhungen für Zigaretten im August zurückzuführen, die ihrerseits eine Folge der Steuererhöhungen zum Jahresbeginn waren. Mehr…

Didcot 09:49 Uhr

Großes Feuer in britischem RWE-Gaskraftwerk

In einem Kraftwerk des Essener RWE-Konzerns in Großbritannien ist in der Nacht ein großes Feuer ausgebrochen. Meterhohe Flammen und dichter Rauch schlugen aus einem Kühlturm der Anlage Didcot B, einem modernen Gas- und Dampfturbinenkraftwerk, das mit Erdgas befeuert wird. Niemand sei verletzt, sagte ein Sprecher der Konzerntochter RWE Npower. Am Morgen war der Brand unter Kontrolle. Über die Schadenshöhe konnte der Sprecher noch nichts sagen. Brandermittler wollen nach der Ursache forschen. Dass jemand das Feuer absichtlich gelegt haben könnte, schlossen sie aber aus. Mehr…

09:46 Uhr

Wie unterhält man sich mit Computern?

Um einem Computer zu sagen, was er tun soll, muss man ihm in einer besonderen Sprache schreiben – in einer Programmier-Sprache. Eine Programmier-Sprache ist keine Sprache, die man etwa auf der Straße spricht. Man schreibt sie in ein spezielles Fenster in den Computer. Mehr…

Istanbul 09:44 Uhr

Kurden in Kobane bestätigen Erhalt von Waffenlieferung

Die syrischen Kurden haben bestätigt, dass sie über das US-Militär mit Waffen zur Verteidigung der Stadt Kobane versorgt wurden. Der Sprecher der Volksschutzeinheiten, Boulat Jan, sagte nach Angaben der kurdischen Agentur Welati: „Eine große Menge Waffen und Munition hat Kobane erreicht.” Ohne Zweifel werde die Ankunft der Waffen den Verlauf des Kampfes verändern, sagte Rami Abdel Rahman, der Leiter der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Geliefert worden seien unter anderem Waffen, Maschinengewehre, panzerbrechende Waffen, Munition und medizinische Hilfsgüter. Mehr…

Berlin 09:44 Uhr

Gabriel gegen Konjunkturprogramm

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat sich gegen ein Konjunkturprogramm ausgesprochen. Der „Bild”-Zeitung (Montag) sagte der SPD-Vorsitzende: „Deutschland befindet sich nicht im Abschwung.” Mehr…

Berlin 09:43 Uhr

Wie wird ein Dino zum Fossil?

Wir befinden uns am Strand eines urzeitlichen Meeres, 150 Millionen Jahre vor unserer Zeit. Ein riesiger Raubsaurier verschlingt einen toten Dinosaurier. Nach einer Weile hört er auf zu fressen und stapft davon. Die Reste des toten Dinos bleiben zurück. Mehr…

09:41 Uhr

Ein Neandertaler im Museum?

Rheinbach. Das, was vom Neandertaler nach rund 40 000 Jahren übrig geblieben ist, gibt es heute in Bonn zu sehen. Das Rheinische Landesmuseum in Bonn zeigt die Knochen in einer Glasvitrine. Die Überreste des Neandertalers wurden im Jahr 1856 in einem Steinbruch in Mettmann bei Düsseldorf gefunden. Mehr…

09:41 Uhr

Wie wäre es mit Heimatkunde?

Rheinbach. Wer mehr über die Gegend zwischen Köln und Aachen erfahren möchte, der ist hier genau richtig: Im Naturparkzentrum Himmeroder Hof in Rheinbach. Was früher in der Schule Heimatkunde hieß, wird hier mit verschiedenen – natürlich auch modernen – Medien vermittelt. Mehr…

09:38 Uhr

Was ist in diesem Haus in Bonn?

Bonn. Einen Ausflug in die Savanne in Afrika machen und Tiere beobachten? Im Museum Alexander Koenig in Bonn geht das. Und noch viel mehr. Zwischen dem Lichthof im Erdgeschoss mit den Giraffen und Löwen, Elefanten und Antilopen der Savanne und dem obersten Geschoss mit der Ausstellung über „Wildnis Siebengebirge“ gibt es viel zu entdecken: den Regenwald und die Arktis und Antarktis, die Wüste und die Vogelwelt. Mehr…

09:37 Uhr

Schule ohne Deutsch: Wie funktioniert das?

Schule kann manchmal echt schwer sein. Doch wie ist es erst, wenn man in der Schule kein Wort versteht? So geht es vielen Kindern in Deutschland, die aus einem anderen Land hierhergekommen sind. Ihr Land haben sie zum Beispiel verlassen, weil dort Krieg herrscht. Oder weil ihre Eltern in der Heimat keine Arbeit finden. Mehr…

09:37 Uhr

Wie finden sich blinde Menschen zurecht?

Da geht‘s lang! Wer in der Stadt nach dem Weg sucht, schaut wahrscheinlich auf die Straßenschilder. Blinden Menschen nützt das nichts. Zum Glück haben sie andere Hilfsmittel, um sich zurechtzufinden. An diesem Mittwoch ist der Tag des Weißen Stockes. Er soll daran erinnern, dass nicht alle Menschen etwas sehen können. Mehr…

09:37 Uhr

Was ist in diesem Haus in Bonn?

Bonn. Einen Ausflug in die Savanne in Afrika machen und Tiere beobachten? Im Museum Alexander Koenig in Bonn geht das. Und noch viel mehr. Zwischen dem Lichthof im Erdgeschoss mit den Giraffen und Löwen, Elefanten und Antilopen der Savanne und dem obersten Geschoss mit der Ausstellung über „Wildnis Siebengebirge“ gibt es viel zu entdecken: den Regenwald und die Arktis und Antarktis, die Wüste und die Vogelwelt. Mehr…

Rom 09:37 Uhr

Warum ist der Petersdom hell?

Die prächtige Kuppel der Petersbasilika thront über Rom, der italienischen Hauptstadt. Der Petersdom ist beeindruckend groß: „22 000 Quadratmeter misst die Peterskirche“, erklärt Pietro Zander. Er ist mit für den Erhalt des Baus zuständig. 22 000 Quadratmeter: Das ist etwa die Größe von drei Fußballfeldern. Mehr…

09:36 Uhr

Für wen jubelt Jünter?

Mönchengladbach. Früher konnten die Gladbacher sogar mit dem Rekordmeister FC Bayern München mithalten. Zwischendurch lief es dann aber nicht mehr so gut. In ihrem Vereinslied erfährst du, aus welcher Region in Deutschland die Borussen kommen. Mehr…

09:36 Uhr

Was für eine Gruppe ist Abu Sayyaf?

Mit diesem Namen verbinden viele Menschen gar nichts Gutes: Abu Sayyaf. Damit ist eine Terrorgruppe gemeint, die im Land Philippinen Schrecken verbreitet. Die Philippinen liegen im Pazifischen Ozean und bestehen aus einer Menge Inseln. Mehr…

09:36 Uhr

Geißbock als Maskottchen

Köln. Eigentlich spielt er bei einem Verein in Großbritannien. Doch besonders am Herzen liegt Nationalspieler Lukas Podolski ein deutscher Club: der 1. FC Köln. Früher spielte er selbst dort. In dem Stadion ist sogar ein besonderer Bereich nach ihm benannt. Mehr…

Assateague Island 09:36 Uhr

Wo leben noch viele wilde Pferde?

Plötzlich steht da ein Pferd. Mitten auf der Straße. Und die Autos müssen warten. Auf einer Insel an der Ostküste der USA passiert das häufiger. Sie heißt Assateague Island (gesprochen: Essatieg Eiländ) und ist bekannt für die Wildpferde, die hier zu Hause sind. Mehr…

Berlin 09:24 Uhr

Greenpeace demonstriert auf Dach von SPD-Zentrale gegen Kohlepolitik

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat auf dem Dach der SPD-Zentrale in Berlin gegen die Kohlepolitik der Partei protestiert. Etwa 20 Greenpeace-Aktivisten hätten auf dem Dach des Willy-Brandt-Hauses eine sechs mal sechs Meter große Attrappe des Schaufelrads eines Braunkohlebaggers aufgestellt, teilte die Organisation mit. Auf einem Banner an der Fassade hieß es: „Herr Gabriel, Kohle zerstört das Klima!”. Greenpeace forderte die SPD und ihren Chef Sigmar Gabriel auf, den konkreten Ausstieg aus der Kohleverstromung einzuleiten. Mehr…

Düsseldorf 09:14 Uhr

Alles grün in Düsseldorf - Shrek begeistert bei Premiere

Begeisterte Fans hatte Shrek nicht erst beim Schlussapplaus: Grün, grün, grün waren Kleider, Schlipse, Strumpfhosen, Ketten und Haarbänder im Publikum, als sich am Sonntag im Capitol Theater in Düsseldorf der - selbstverständlich grün-glitzernde - Vorhang hob. Mehr…

Wiesbaden 09:08 Uhr

Klassische Familie in Deutschland immer noch vorn

Die häufigste Familienform in Deutschland sind immer noch Ehepaare mit einem oder mehreren Kindern. 70 Prozent der Familien leben in diesem klassischen Modell, wie es vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden hieß. Der Anteil geht aber zurück: 1996 gab es noch 81 Prozent Ehepaare mit Kindern. Der Anteil der alleinerziehenden Eltern erhöhte sich in diesem Zeitraum von 14 auf 20 Prozent. Allerdings lebt nach Zahlen von 2011 überhaupt nur noch knapp die Hälfte der Menschen in Deutschland in einer Familie mit Kindern. Mehr…

Berlin 09:06 Uhr

Bahnvorstand Weber: GDL muss sich endlich kompromissbereit zeigen

Nach dem Ende des mehr als zweitägigen Lokführerstreiks hat Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber die Gewerkschaft GDL zu Kompromissen aufgefordert. Zentrales Thema seien ja nicht Einkommensverbesserungen für die Lokführer, sondern sei für die GDL die Erweiterung ihres Zuständigkeitsbereichs, sagte Weber in der ARD. Der Chef des Fahrgastverbandes Pro Bahn, Karl-Peter Naumann, sagte im Sender n-tv, ein Streik sollte immer verhältnismäßig sein. Die Lokführer im Personen- und Güterverkehr hatten zum zweiten Mal binnen weniger Tage die Arbeit niederlegt. Die Züge rollen wieder. Mehr…

New York 09:00 Uhr

US-Schauspieler Stanley Tucci wird erneut Vater

US-Schauspieler Stanley Tucci (53, „Die Tribute von Panem - The Hunger Games”) wird wieder Vater. „Ich bin sehr aufgeregt”, sagte Tucci am Sonntagabend dem US-Promiportal „US Weekly”. Mehr…

Frankfurt 08:28 Uhr

Lufthansa hält an Notflugplan fest - Bahnverkehr läuft wieder an

Trotz der Ausweitung des Pilotenstreiks auf die Langstrecke will die Lufthansa an ihrem Sonderflugplan festhalten. Die zweite Streikankündigung der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit, von Dienstagmorgen an auch auf Langstreckenflügen in den Ausstand zu treten, sei überraschend gewesen, wie es vom Unternehmen hieß. Trotz dieser „neuen Information” wolle man aber den Sonderflugplan für Dienstag wie geplant bis zum Mittag veröffentlichen. Ab 13.00 Uhr bis Dienstag, 23.59 Uhr gibt es Streiks auf der Kurz- und Mittelstrecke. Im Bahnverkehr kehrte dagegen langsam Normalität ein. Mehr…

Kiel 07:51 Uhr

Übelkeit und Schwindel: So meistern Schwangere den Arbeitsalltag

Der Job fordert volle Aufmerksamkeit, und gleichzeitig rumort es im Magen: Viele Schwangere haben gerade in den ersten drei Monaten mit Übelkeit zu kämpfen. Wer trotzdem gut durch den Arbeitstag kommen möchte, sollte die täglichen Mahlzeiten in kleine Portionen aufteilen. Mehr…

Bonn 07:51 Uhr

Alles für den Gast: Hotelkaufleute ziehen die Strippen im Hintergrund

Bequeme Polstersessel in der Lobby, gestärkte Kopfkissen und ein üppiges Frühstücksbuffet: Der Aufenthalt in einem guten Hotel ist ein entspanntes Erlebnis. Doch damit alles wie am Schnürchen läuft, ziehen im Hintergrund Hotelkaufleute die Strippen. Sie sorgen dafür, dass Buchungssysteme funktionieren und Personal an der Rezeption steht, um die Gäste in Empfang zu nehmen. „Das ist harte Arbeit”, sagt Anita Milolaza. Sie ist Expertin für das Gastgewerbe beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und selbst gelernte Hotelkauffrau. Mehr…

Washington 07:48 Uhr

Komet rast in Rekordnähe am Mars vorbei

Ein Komet ist am Sonntag in Rekordnähe an einem Planeten vorbeigerast. Der Schweifstern „Siding Spring” passierte den Mars in nur knapp 140 000 Kilometer Entfernung. Mehr…

Ulm 07:45 Uhr

Elfjährige tot, Bruder schwer verletzt - Mutter tatverdächtig

Eine 36-Jährige aus Baden-Württemberg steht im dringenden Verdacht, ihre Tochter getötet und ihren Sohn schwer verletzt zu haben. Wie die Polizei in Ulm mitteilte, fiel die Frau einem Autofahrer gestern Abend an einer Baustelle auf der A8 Richtung München auf. Sie war blutverschmiert und hielt ein Messer in der Hand. Die Polizei fand nach einem Hinweis der Frau ihre beiden Kinder in einem Auto in einer nahe gelegenen Unterführung. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des elfjährigen Mädchens feststellen. Der zweijährige Junge wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Mehr…

Essen 07:32 Uhr

NRW-Flüchtlingsgipfel berät über Lage der Asylbewerber

Nach dem Skandal um Misshandlungen und die schlechte Unterbringung von Flüchtlingen in NRW suchen Politik, Kirchen und Verbände am Montag bei einem Flüchtlingsgipfel um Lösungen. Auf Einladung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) kommen in Essen rund 40 Vertreter von Flüchtlingsorganisationen, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen und aus der Politik zusammen. Mehr…

Pretoria 07:29 Uhr

Finale im Pistorius-Prozess: Richterin verkündet das Strafmaß

Für Südafrikas Paralympics-Star Oscar Pistorius kommt 20 Monate nach der Erschießung seiner Freundin nun die Stunde der Wahrheit: Richterin Thokozile Masipa verkündet an diesem Dienstag (ab 9.30 Uhr), ob sie der Forderung der Anklage nach zehn Jahren Gefängnis nachkommt oder welches andere Strafmaß sie für die fahrlässige Tötung des Models Reeva Steenkamp festlegt. Mehr…

Düsseldorf 07:29 Uhr

Bahn: Zugverkehr nach Lokführerstreik weitgehend normal

Nach dem bisher längsten Lokführerstreik in diesem Jahr sollen die Züge bis zum Montagvormittag wieder im Normal-Takt rollen. Seit 4.00 Uhr setzten die Lokführer die Züge wieder in Bewegung, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn der Nachrichtenagentur dpa. Bis etwa 9.00 Uhr könne es aber vereinzelt noch zu Verzögerungen und Ausfällen kommen. Die Züge seien wie das Personal aber größtenteils wieder vor Ort. Mehr…

Jakarta 07:28 Uhr

Indonesiens Präsident Joko Widodo legt Amtseid ab

In Indonesien hat der neu gewählte Präsident Joko Widodo seinen Amtseid abgelegt. Bei der Zeremonie am Montagvormittag (Ortszeit) waren auch US-Außenminister John Kerry und der australische Ministerpräsident Tony Abbott anwesend. Mehr…

Frankfurt/Main 07:05 Uhr

Piloten bestreiken am Dienstag auch Langstrecke der Lufthansa

Die Vereinigung Cockpit hat für morgen einen zusätzlichen Streik auf den Langstreckenflügen der Lufthansa angekündigt. Der Ausstand soll von 06.00 Uhr bis 23.59 Uhr dauern, teilte Cockpit mit. Heute ab 13.00 Uhr bis morgen 23.59 Uhr werden auch die Kurz- und Mittelstreckenflüge bestreikt. In dem Tarifkonflikt geht es um die sogenannte Übergangsversorgung. Die Lufthansa will, dass ihre Piloten später als bisher in den bezahlten Vorruhestand gehen - die Gewerkschaft wehrt sich dagegen. Der Zugverkehr nach dem Lokführerstreik rollt wieder. Mehr…

Tokio 06:56 Uhr

Auch japanische Justizministerin tritt zurück

Nach der japanischen Industrie- und Handelsministerin Yuko Obuchi hat auch Justizministerin Midori Matsushima wegen eines Skandals ihren Rücktritt eingereicht. Ein Oppositionspolitiker hatte sie angezeigt, weil sie Wähler mit Fächern beschenkt hatte, was illegalen Spenden gleichkomme. Es sind die ersten Rücktritte seit dem Amtsantritt von Ministerpräsident Shinzo Abe im Dezember 2012. Sie erfolgen, nachdem Abe fünf Frauen in sein Kabinett geholt hatte. Er hatte sich die Förderung von Frauen auf Führungspositionen in Japans männerdominierter Gesellschaft auf die Fahnen geschrieben. Mehr…

Bielefeld 06:32 Uhr

Mordprozess im Fall Dano nähert sich dem Ende

Der Mordprozess im Fall des kleinen Dano aus dem ostwestfälischen Herford steht vor dem Abschluss. Heute soll vor dem Bielefelder Landgericht zunächst der psychiatrische Gutachter erläutern, ob der 43 Jahre alte Angeklagte schuldfähig ist. Mehr…

Frankfurt/Main 05:59 Uhr

Piloten bestreiken am Dienstag auch Langstrecke der Lufthansa

Die Vereinigung Cockpit hat für morgen einen zusätzlichen Streik auf den Langstreckenflügen der Lufthansa angekündigt. Der Ausstand soll von 06.00 Uhr bis 23.59 Uhr dauern, teilte Cockpit mit. Ab heute 13.00 Uhr bis Dienstag 23.59 Uhr werden auch die Kurz- und Mittelstreckenflüge bestreikt. Mehr…

Tampa 05:02 Uhr

US-Flugzeuge werfen erstmals Waffen für Kurden in Nordsyrien ab

US-Flugzeuge haben erstmals Waffen für die kurdischen Kämpfer gegen die Terrormiliz IS in Nordsyrien abgeworfen. Wie das US-Zentralkommando in Tampa mitteilte, versorgten C-130-Transportmaschinen Sonntagnacht die Kurden nahe der vom IS bedrängten Grenzstadt Kobane mit mehreren Ladungen von Waffen, Munition und medizinischen Gütern. Die Lieferungen seien von kurdischen Stellen im Irak zur Verfügung gestellt worden, hieß es weiter. Die Aktion solle dazu beitragen, die Verteidigung der Stadt gegen den Ansturm des IS aufrechtzuerhalten. Mehr…

Straßburg 04:44 Uhr

Anhörungen für neue EU-Kommission auf der Zielgeraden

Zwei designierte EU-Kommissare stellen sich heute Abend dreistündigen Anhörungen im Europaparlament in Straßburg: die Slowenin Violeta Bulc und der Slowake Maros Sefcovic. Dies ist nötig geworden, weil die ursprüngliche slowenische Kandidatin für die EU-Kommission, Alenka Bratusek, im Parlament gescheitert war und die Ressorts nun neu verteilt werden. Sloweniens Ersatzfrau Bulc soll in der EU-Kommission für Verkehr zuständig werden. Sefcovic, der sich dem Parlament bereits als künftiger EU-Verkehrskommissar vorgestellt hatte, soll nun für die Energieunion zuständig werden. Mehr…

Kiew 04:37 Uhr

Kiew spricht von Abmachung im Gasstreit mit Moskau

Moskau und Kiew haben im Gasstreit nach Worten des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko eine Absprache für die kommenden Monate getroffen. Wie Poroschenko in einem TV-Interview sagte, einigten sich Russland und die Ukraine vorläufig auf einen Preis von 385 US-Dollar pro 1000 Kubikmeter, den Kiew nach Russland überweist. Dies wären 100 Dollar weniger als derzeit. Die Absprache laufe bis Ende März. Nach Angaben des russischen Versorgers Gazprom soll morgen bei einem „Gasgipfel” in Brüssel eine Vereinbarung beschlossen werden. Mehr…

Berlin 04:24 Uhr

Deutsche Bahn: Lokführerstreik beendet

Der bisher längste Lokführerstreik in diesem Jahr ist am frühen Morgen zu Ende gegangen. Seit 4.00 Uhr setzten die Lokführer die Züge wieder in Bewegung, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn der dpa. Bis etwa 9.00 Uhr könne es noch vereinzelt zu Verzögerungen und Ausfällen kommen. Die Züge seien wie das Personal auch aber größtenteils wieder vor Ort. Im Güterverkehr waren die Lokführer seit Freitag im Ausstand, im Personenverkehr seit Samstag. Am Wochenende waren rund 70 Prozent der Fernzüge ausgefallen, auch im Regionalverkehr fuhren die Züge nur nach einem Ersatzfahrplan. Mehr…

Hongkong 03:42 Uhr

Nach Gewalt in Hongkong halten sich Aktivisten und Polizisten zurück

Nach gewaltsamen Zusammenstößen von Aktivisten mit der Polizei hat sich die Lage in Hongkong wieder entspannt. In der Nacht versuchten beide Seiten, Konfrontationen zu vermeiden, wie Augenzeugen berichteten. Im Geschäftsviertel Mong Kok auf der Halbinsel Kowloon waren die Spannungen zwischen Demonstranten und Polizisten während des Wochenendes eskaliert. Die Polizei setzte Pfefferspray ein, und es gab mehr als zwei Dutzend Festnahmen. Die Proteste in Hongkong dauern seit drei Wochen an. Mehr…

New York 02:53 Uhr

Bericht: IBM wird verlustbringende Chipsparte los

IBM gibt laut einem Medienbericht seine verlustbringende Chipsparte ab - allerdings soll der Computerdino das teuer bezahlen. IBM habe sich mit dem von einem arabischen Staatsfonds kontrollierten Chiphersteller Globalfoundries auf eine Übernahme geeinigt, berichtet der Finanzdienst Bloomberg unter Berufung auf eingeweihte Kreise. IBM zahle bei dem Geschäft unter dem Strich 1,3 Milliarden Dollar drauf. Mehr…

Bratislava 02:51 Uhr

Bundeskanzlerin Merkel reist in die Slowakei

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird heute zu einem Kurzbesuch in der Slowakei erwartet. In Bratislava wird sie am Nachmittag von Präsident Andrej Kiska empfangen. Der parteilose Unternehmer hatte das Amt im Juni übernommen. Das anschließende Treffen mit dem sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Robert Fico soll der Vorbereitung des EU-Herbstgipfels am 23. und 24. Oktober dienen. Fico kündigte an, die Entwicklung im Nachbarland Ukraine und die Gasschulden Kiews bei Russland ansprechen zu wollen. Mehr…