Alle Artikel im
Online-Archiv

Klicken Sie auf den jeweiligen Erscheinungstag, um eine Übersicht
der Nachrichten zu erhalten, die an diesem Tag online erschienen sind.

Düsseldorf/Hannover 08:51 Uhr

Über 100 Geldautomaten gesprengt: „Audi-Bande” im Visier

Die Zahl der Geldautomaten-Sprengungen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen steigt weiter an. In NRW hat es in diesem Jahr bereits 80 Automatensprengungen gegeben, 2015 waren es 67, wie das Landeskriminalamt (LKA) in Düsseldorf mitteilte. Mehr…

Tunis 08:20 Uhr

Tunesisches Parlament entzieht Regierungschef das Vertrauen

Das tunesische Parlament hat Regierungschef Habib Essid das Vertrauen entzogen. Eine große Mehrheit der Abgeordneten sprach sich gegen den Ministerpräsidenten aus. Nur drei Abgeordnete stimmten mit „Ja”, Teile der Opposition boykottierten die Wahl und stimmten gar nicht ab. Mehr…

Krakau 08:17 Uhr

Papst beendet Weltjugendtag und Polen-Besuch

Großes Finale des Weltjugendtages mit Papst Franziskus: Auf dem „Feld der Barmherzigkeit” feiert das Kirchenoberhaupt den Abschlussgottesdienst mit den Jugendlichen aus aller Welt, die in den vergangenen sechs Tagen im südpolnischen Krakau zusammengekommen waren. Mehr…

Köln 08:14 Uhr

Bis zu 30 000 Erdogan-Anhänger in Köln erwartet

Die Polizei bereitet sich auf einen der größten Einsätze seit langem vor: Für den Nachmittag ist eine türkische Demonstration mit bis zu 30 000 Teilnehmern angemeldet, überwiegend Anhänger des umstrittenen Präsidenten Erdogan. Zeitgleich wollen auch Rechtsextremisten durch die Stadt ziehen. Mehr…

Rio de Janeiro 08:05 Uhr

Wind und Wellen zerstören olympische Segler-Rampe

Starker Wind und Wellengang haben wenige Tage vor den Olympischen Spielen die Rampe zerstört, über die die Segelboote im Revier von Rio de Janeiro in das Wasser gelangen. Auf Bildern war zu sehen, dass die blaue Rampe in der Marina da Glória beschädigt und zerbrochen war. Der Chef des Organisationskomitees, Carlos Nuzman, betonte, die Baufirma der Rampe sei informiert worden - allerdings bleiben nur wenige Tage Zeit zu Reparatur. Der starke Wellengang gefährdete auch die am Strand der Copacabana aufgebauten provisorischen TV-Studios. Mehr…

Rio de Janeiro 08:03 Uhr

Whistleblowerin Stepanowa scheitert erneut mit Rio-Starterlaubnis

Die russische Doping-Informantin Julia Stepanowa ist auch mit einem zweiten Versuch gescheitert, als neutrale Athletin bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zu starten. Das wurde nach einer Sitzung des Exekutivkomitees des Internationalen Olympischen Komitees bekannt. Die Kronzeugin Stepanowa hatte maßgeblichen Anteil daran, dass systematisches Doping bei Russlands Leichtathleten öffentlich gemacht und bewiesen worden war. Die 800-Meter-Läuferin war selbst 2013 wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden. Mehr…

Montreal 07:38 Uhr

Kerber verpasst Finale bei WTA-Turnier in Montreal

Nach einer wechselhaften Vorstellung hat Wimbledon-Finalistin Angelique Kerber beim WTA-Turnier in Montreal das Endspiel verpasst. Die Weltranglisten-Zweite verlor im Halbfinale knapp eine Woche vor Beginn des olympischen Tennis-Turniers gegen Simona Halep mit 0:6, 6:3, 2:6. Mehr…

Köln 07:13 Uhr

Anspannung vor Pro-Erdogan-Demo in Köln

Köln ist heute Schauplatz einer Demonstration von Unterstützern des türkischen Präsidenten Erdogan. Dabei werden bis zu 30 000 Teilnehmer erwartet. 2700 Polizisten sind im Einsatz, denn es gibt auch vier Gegenkundgebungen - unter anderem von Rechtsextremen. Zur Pro-Erdogan-Kundgebung wird der türkische Sportminister erwartet. Bis zuletzt gestritten wurde um das Verbot einer Live-Schalte zu Erdogan durch die Kölner Polizei. Das Bundesverfassungsgericht entschied jedoch, es sei nicht ersichtlich, dass die Entscheidungen der Vorinstanzen Grundrechte der Veranstalter verletzt hätten. Mehr…

Berlin 07:05 Uhr

Patientenschützer verlangen schärfere Kontrollen ambulanter Pflege

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz verlangt Nachbesserungen am Entwurf eines Anti-Betrugsgesetzes für die ambulante Pflege. Notwendig sei eine einheitliche Patientennummer für Kranken- und Pflegekasse, um so Auffälligkeiten bei der Abrechnung schneller erkennen zu können, sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur. Zudem sei eine verpflichtende elektronische Abrechnung durch die Pflegedienste nötig. Ambulante Pflegedienste versuchen offenbar, Qualitätsprüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung zu umgehen. Mehr…

Stuttgart 05:54 Uhr

Vergabe von Immobilienkrediten sinkt nach neuem Gesetz deutlich

Deutlich weniger Verbraucher haben zuletzt von Kreditinstituten eine Finanzierung für ein Haus oder eine Wohnung bekommen. Die Sparkassen nennen als Grund das neue Gesetz zu Immobilienkrediten. Nach Inkrafttreten des Gesetzes Ende März melden mehrere Sparkassenverbände einen Einbruch der Zusagen für ein Immobilien-Darlehen um zehn bis zwanzig Prozent. Das Gesetz soll den Verbraucherschutz stärken, neben Informationspflichten steigen auch Anforderungen an Sicherheiten der Kreditnehmer. Mehr…

Berlin 05:52 Uhr

Bericht: Bereits 400 000 kleine Waffenscheine registriert

Immer mehr Bürger besorgen sich einen kleinen Waffenschein. Im ersten Halbjahr 2016 stieg die Zahl laut „Welt am Sonntag” um 49 Prozent auf rund 402 000. Das habe das Bundesinnenministerium auf Anfrage mitgeteilt. Den kleinen Waffenschein braucht man für Schreckschusspistolen, Pfefferspray oder Reizgas. Mehr Schusswaffen hat sich die Bevölkerung dem Bericht zufolge jedoch nicht zugelegt. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, sagte, die Menschen hätten zunehmend Angst vor Terror und Kriminalität. Mehr…

München 05:30 Uhr

Merkel und Gauck bei Trauerfeier der Opfer des Amoklaufs

München gedenkt heute der neun Todesopfer des Amoklaufs vor gut einer Woche. Zunächst wird es in der Frauenkirche einen ökumenischen Gottesdienst geben, den der Münchner Erzbischof und Kardinal Reinhard Marx sowie Bayerns evangelischer Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm leiten. Mehr…

Köln 04:48 Uhr

Bis zu 30 000 Erdogan-Anhänger in Köln erwartet

In Köln bereitet sich die Polizei auf einen der größten Einsätze seit langem vor: Für den Nachmittag ist eine türkische Demonstration mit bis zu 30 000 Teilnehmern angemeldet, überwiegend Anhänger des umstrittenen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Zeitgleich wollen auch Rechtsextremisten durch die Stadt ziehen. Insgesamt 2700 Polizisten sollen für die Sicherheit sorgen. Die Veranstalter wollten eine Rede Erdogans aus der Türkei übertragen, doch der Polizeipräsident verbot dies. Dieses Verbot wurde letztinstanzlich vom Bundesverfassungsgericht bestätigt. Mehr…

Hockenheim 04:45 Uhr

Nico Rosberg startet von Pole Position ins Deutschland-Rennen

Nico Rosberg startet heute von der Pole Position in den Großen Preis von Deutschland. Der gebürtige Wiesbadener hat wie vor zwei Jahren bei seinem Erfolg auf dem Hockenheimring damit die besten Siegchancen. Rosbergs britischer Formel-1-Teamkollege Lewis Hamilton kam in der Qualifikation auf den zweiten Platz. Im WM-Klassement könnte Rosberg mit einem Sieg Hamilton an der Spitze wieder ablösen. Nur vom sechsten Rang aus kann der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel das Rennen im Ferrari das Rennen in Angriff nehmen. Mehr…

München 04:45 Uhr

München gedenkt der Opfer des Amoklaufs - mit Merkel und Gauck

München gedenkt heute der neun Todesopfer des Amoklaufs vor gut einer Woche. Zunächst wird es in der Frauenkirche einen ökumenischen Gottesdienst geben. Im Anschluss ist ein Trauerakt im Bayerischen Landtag vorgesehen. Zu beiden Veranstaltungen werden Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet. Eingeladen wurden auch die Familien der neun Todesopfer. Ein 18 Jahre alter Amokschütze hatte beim Münchner Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen erschossen, darunter vor allem Jugendliche. Anschließend tötete er sich selbst. Mehr…

Rio de Janeiro 04:00 Uhr

Rio plant Olympia-Eröffnungsfeier mit Samba-Flair

Die Olympische Eröffnungsfeier am Freitag im Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro soll sehr brasilianisch werden. Wie der Zeremonien-Direktor des Organisationskomitees, Leonardo Caetano, der BBC sagte, soll die große Sambaschule Mangueira, Gewinnerin beim diesjährigen Karneval einen großen Auftritt haben. Noch ein Geheimnis ist, wer das Olympische Feuer entzünden wird und wo die Flamme hinkommen wird. Sie soll nicht im Maracanã bleiben, sondern einen Platz im Zentrum finden. Mehr…

Los Angeles 03:48 Uhr

Skydiver springt aus 7600 Meter Höhe ohne Schirm in ein Netz

Rekordsprung geglückt: Ein US-Skydiver hat sich ohne Fallschirm in gut 7600 Meter Höhe aus einem Flugzeug fallen lassen und ist sicher in einem Netz gelandet. Bei dem bisher einmaligen gefährlichen Stunt für ein Fernseh-Special trug der 42-jährige Extremsportler Luke Aikins nicht einmal ein Wingsuit, das ihm ein Steuern erleichtert hätte. Aikins freier Fall über der südkalifornischen Wüste nahe Los Angeles dauerte etwas mehr zwei Minuten. Das Netz, das ihn auffing, war ungefähr 30 mal 30 Meter groß und in einer Höhe von etwa 60 Metern aufgespannt. Mehr…

Berlin 03:08 Uhr

Oppermann kritisiert Seehofer: „völlig deplatziert”

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer scharf kritisiert, weil dieser in der Flüchtlingspolitik erneut deutlich auf Distanz zur Kanzlerin Angela Merkel gegangen ist. Er finde es völlig deplatziert, den alten Streit aus der Flüchtlingskrise wieder aufzuwärmen, sagte Oppermann der „Bild am Sonntag”. Seehofer hatte sich gestern deutlich von der zuversichtlichen Formulierung „Wir schaffen das” distanziert, die Merkel zuvor mit Blick auf die Bewältigung des Flüchtlingszustroms bekräftigt hatte. Mehr…

Köln 03:06 Uhr

Pro-Erdogan-Demo in Köln - Bis zu 30 000 Teilnehmer erwartet

Köln ist heute Schauplatz einer Kundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Erwartet werden bis zu 30 000 Teilnehmern. Außerdem sind vier Gegendemonstrationen angemeldet, unter anderem von Rechtsextremisten. 2700 Polizisten sollen sicherstellen, dass es nicht zu Ausschreitungen kommt. Bei der Kundgebung soll auch der türkische Sportminister sprechen. Mehr…