Tanken Freisteller

Alle Artikel im
Online-Archiv

Klicken Sie auf den jeweiligen Erscheinungstag, um eine Übersicht
der Nachrichten zu erhalten, die an diesem Tag online erschienen sind.

Frankfurt 07:28 Uhr

Lufthansa nimmt nach Streik Normalbetrieb auf

Nach dem 15-stündigen Streik der Lufthansa-Piloten hat die Fluggesellschaft am Morgen wieder den Normalbetrieb aufgenommen. Es blieb bei den 25 schon am Montag abgesagten Flügen, viele davon nach Nordamerika, wie eine Lufthansa-Sprecherin mitteilte. Mehr…

Amsterdam 07:24 Uhr

Der erste Zoo für Mikroben: Blick in die unsichtbare Welt

Ein rotes Herz aus Plexiglas leuchtet verführerisch auf dem Boden. Ein Pärchen betritt es, umarmt sich zärtlich. Die Lippen treffen sich zum Kuss. Auf dem Videoschirm dahinter rattern Zahlen. Bingo: „Sie haben soeben eine Million Mikroben ausgetauscht.” Mehr…

Berlin 07:19 Uhr

Bauministerin will Kommunen Neubau von Flüchtlingsheimen erleichtern

Bundesbauministerin Barbara Hendricks will das Baurecht lockern, damit Kommunen schneller neue Flüchtlingsheime bauen können. „Wir sind in der Pflicht, Flüchtlingen zu helfen und uns um sie zu kümmern. Dazu gehören natürlich auch angemessene, menschenwürdige Unterkünfte”, sagte die SPD-Politikerin der „Rheinischen Post” (Mittwoch). Die Bundesregierung unterstütze daher eine Gesetzesinitiative des Bundesrats zur befristeten Lockerung des Planungsrechts. Mehr…

Berlin 07:06 Uhr

Kabinett will Mietpreisbremse beschließen

Das Bundeskabinett will nach langer Diskussion heute die Mietpreisbremse beschließen. Doch es hagelt Kritik von allen Seiten. Den einen ist es zu lasch, die anderen fürchten um ihre Einnahmen. Mehr…

Brüssel 06:57 Uhr

Stoltenberg tritt Topposten bei der Nato an

Der neue Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg tritt seinen Posten im Brüsseler Hauptquartier der Militärallianz an. Der 55 Jahre alte ehemalige norwegische Ministerpräsident folgt dem Dänen Anders Fogh Rasmussen nach, der seit 2009 ziviler Chef des Bündnisses war. Mehr…

Berlin 06:54 Uhr

Online-Händler Zalando geht an die Börse

Diese Börsenwoche steht in Deutschland im Zeichen des Internets: Erst geht heute der Modehändler Zalando aufs Parkett, nur einen Tag später folgt die Startup-Schmiede Rocket Internet. Es geht - zumindest für deutsche Verhältnisse - um richtig viel Geld. Mehr…

Berlin 06:46 Uhr

Bundeswehr kämpft mit der Technik - Mängel am „Eurofighter”

Die Pannenserie bei der Truppe nimmt kein Ende. Jetzt gibt es Mängel an den „Eurofighter”-Jets. Bei Qualitätskontrollen am hinteren Rumpf wurden laut Bundeswehr „Herstellungsfehler an einer großen Anzahl von Bohrungen” festgestellt. Als Sofortmaßnahme halbierte der Hersteller die freigegebene Lebensdauer von 3.000 auf 1.500 Flugstunden. Das Verteidigungsministerium will der Industrie jetzt keine neuen Jets mehr abnehmen - um Nachteile zu vermeiden und ihre Ansprüche zu wahren. Mehr…

Nagano 06:04 Uhr

Weitere Vulkan-Opfer in Japan entdeckt

Nach dem plötzlichen Vulkanausbruch in Japan vom Wochenende ist die Zahl der Opfer auf 43 gestiegen. Die Rettungskräfte haben heute nahe des Gipfels des Ontake sieben weitere Opfer mit Atem- und Herzstillstand gefunden, wie örtliche Medien berichten. Bis jetzt wurden 14 Opfer vom Berg geholt. Sie lagen seit dem Ausbruch vom Samstag leblos in der Asche. Mindestens zehn Opfer liegen noch immer auf dem Vulkan. Zwölf Leichen wurden zuvor geborgen. Mit rund 1000 Mann wird die Bergung fortgesetzt. Mehr…

Kobane 05:50 Uhr

Menschenrechtler: IS kontrolliert über 300 Dörfer rund um Kobane

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat seit ihrem Vormarsch auf die Kurdenenklave Kobane über 300 Dörfer im Umland unter ihre Kontrolle gebracht. Insgesamt seien 325 Ortschaften innerhalb der letzten beiden Wochen von der Miliz eingenommen worden, berichtete die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Abend. Die IS-Miliz steht mittlerweile im Osten, Süden und Westen vor der Stadt Kobane (Arabisch: Ain al-Arab). In kurdischen Medien hieß es, die heftigen Kämpfe um die Stadt gingen weiter. Mehr…

Hongkong 04:50 Uhr

Proteste in Hongkong überschatten Feiern zu Chinas Nationalfeiertag

Die Proteste in Hongkong haben die Feiern zum chinesischen Nationalfeiertag überschattet. Tausende hatten über Nacht dem Regen in Chinas Sonderverwaltungsregion getrotzt und die Demonstrationen noch auf einen anderen wichtigen Geschäftsbezirk ausgedehnt. Die prodemokratischen Demonstranten begleiteten die offizielle Flaggenzeremonie zum Nationalfeiertag mit schweigendem Protest, während Regierungschef Leung Chun-ying bei einem Empfang mit Ehrengästen auf den Feiertag anstieß. Mehr…

Atlanta 04:45 Uhr

Ebola-Diagnose erstmals außerhalb von Westafrika

Erstmals seit Ausbruch der Ebola-Epidemie ist ein Fall außerhalb von West-Afrika diagnostiziert worden. In Dallas im US-Bundesstaat Texas wird ein Patient auf einer Isolierstation behandelt. Nach Angaben der US-Gesundheitsbehörde war der nun Kranke vor rund zehn Tagen aus dem westafrikanischen Liberia in die USA gereist. Einige Tage später habe er Symptome entwickelt. Alle Menschen, mit denen er seit seiner Ankunft Kontakt gehabt habe, würden nun ausfindig gemacht und unter Beobachtung gestellt. Mehr…

Berlin 04:09 Uhr

Maas mobilisiert in der EU zum Widerstand gegen TTIP-Investorenschutz

Bundesjustizminister Heiko Maas appelliert an seine EU-Kollegen, sich gegen die umstrittenen Schiedsgerichte im geplanten Freihandelsabkommen mit den USA einzusetzen. Er sei besorgt, dass TTIP Investoren einen gesonderten Rechtsschutz über Schiedsgerichte gewähren soll. Das schreibt Maas in einem Brief, der der „Frankfurter Rundschau” vorliegt. Mit dem Investitionsschutz in Handelsabkommen sollen ausländische Investoren unter anderem vor Verstaatlichungen im Gastland bewahrt werden. Mehr…

Damaskus 04:04 Uhr

70 von IS entführte Kinder wieder frei

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat mehr als 70 entführte Kinder wieder freigelassen. Die Schüler waren mehr als vier Monate in der Gewalt des IS. Es handele sich vor allem um 13 bis 15 Jahre alte syrische Kurden aus der Region um das umkämpfte Ain al-Arab. Das erklärte die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Kinder gehören zu insgesamt 150 Schülern, die die IS-Kämpfer Ende Mai entführt hatten. Einige Schüler waren schon vorher freigekommen, noch etwa 30 hat der IS in seiner Gewalt. Mehr…

Sacramento 03:28 Uhr

Kalifornien verbannt Einweg-Plastiktüten aus Geschäften

Kalifornien verbietet als erster US-Bundesstaat Einweg-Plastiktüten. Demnach dürfen Lebensmittelläden und Drogeriemärkte die dünnen Tüten ab Juli 2015 nicht mehr an Kunden ausgegeben. Der Gouverneur des Westküstenstaates unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz. Ab 2016 sind auch kleinere Läden von dem Verbot betroffen. Supermärkte in den USA geben beim Einkaufen normalerweise dünne Plastiktüten oder wahlweise Papiertüten an ihre Kunden aus. Mehr…

Berlin 02:25 Uhr

Hendricks will Kommunen Neubau von Flüchtlingsheimen erleichtern

Fotos und Berichte über misshandelte Flüchtlinge rütteln die Politik auf. Bundesbauministerin Barbara Hendricks will das Baurecht lockern, damit Kommunen schneller neue Flüchtlingsheime bauen können. Man sei in der Pflicht, Flüchtlingen zu helfen und sich um sie zu kümmern, sagte Hendricks der „Rheinischen Post”. Dazu gehörten natürlich auch angemessene, menschenwürdige Unterkünfte. Künftig soll es auch möglich sein, Flüchtlingsunterkünfte etwa in Gewerbegebieten zu bauen. Mehr…