Aachen/Köln  | 23.02.2017 18:22 Uhr

Straßenkarneval ist eröffnet: Jecke trotzen Sturm und Regen

Trotz Sturmwarnung und strengen Sicherheitsvorkehrungen sind am Donnerstag viele Tausend Menschen in den Straßenkarneval gestartet. In Köln etwa schunkelten und sangen die Jecken auf dem Heumarkt in der Altstadt, in Aachen am Burscheider Jonastor oder im Hof bei der Tropigarde. In Düsseldorf beendeten die Karnevalisten wegen des aufziehenden Sturms ihr Bühnenprogramm vorzeitig. Mehr... 67
Aachen/Düren/Heinsberg  23.02.2017 18:18 Uhr

Orkan mit Sturm und Schnee im Anzug: Unwetterwarnung

Sturm Symbol Regen Wind Regenschirm Wetter Unwetter Symbolfoto: Colourbox Der Deutsche Wetterdienst hat für Donnerstagnachmittag bis tief in die Nacht vor orkanartigen Böen in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens gewarnt. Auch danach sollten Karnevalisten Schirm und Regenjacke nicht zu weit weg legen: Für Rosenmontag erwarten die Wetterexperten Regen. Zuvor ist in der Eifel sogar wieder mit Schnee zu rechnen. Mehr...
Aachen  23.02.2017 22:05 Uhr

Stürmischen Jecken geht nie die Puste aus

14070104.jpg Mit 120 Stundenkilometern sollte Thomas über die Bühne fegen – so die Wettervorhersage. Da hatte Petrus I. die Rechnung offenbar ohne „unseren“ Thomas III. und vor allem den Kommandanten der Prinzengarde seiner Tollität, Dirk Trampen, gemacht. Denen geht nämlich nie die Puste aus. Mehr...
67

Eischwiele  23.02.2017 21:40 Uhr

Jecke Tön wie diese lassen keinen Jeck kalt

14070081.jpg Die Jungs des Jecke-Tön-Projekt hatten es geschafft, dass trotz ausgesprochen mieser Wetterprognosen Hunderte von feierfreudigen Jecken vor die Bühne an der Sparkasse gekommen waren, um auf der bestens gefüllten Marienstraße mit gleich sieben Mundartbands den Start in die heiße Phase der närrischen Tage mitzufeiern. Mehr...
31

Öcher Narren feiern fröhlich am Jonastor in Burtscheid

Familienkarneval mit der Tropigarde im Hof in Aachen

Jecke Tön und Narren auf der Straße: Eschweiler feiert

Rathausschlüssel im Jülicher Land kampflos übergeben

Narren in Köln und Düsseldorf trotzen Sturm und Regen

Rathäuser im Kreis Heinsberg mit Rammböcken erstürmt

Neue Machtverhältnisse in der Eifel: Rathäuser gestürmt

Rund um Geilenkirchen: Damen stürmen Rathaus und Kaserne

Im Nordkreis übernehmen jecke Weiber die Macht

Stolberger Jecken feiern ihren Rathaussturm

Alte und junge Jecken feiern auf den Dürener Plätzen

Jeckes Treiben auf der närrischen Ratssitzung

Europa League: Schalke zieht in nächste Runde ein

Leverkusen vor dem Aus, Torfestival in Manchester

Brückenschlag über den Bastinsweiher

Anzeige
Herzogenrath  23.02.2017 17:42 Uhr

Weg in die Verwaltungsburg freigeböllert

14068207.jpg Ohrenbetäubende Kanonenschläge und die Grundfesten des Rathauses erschütternde Karnevalsmusik sowie -gesänge verfehlten nicht ihre Wirkung. Bürgermeister Christoph von den Driesch musste sich eingestehen, dass die Verwaltungsburg an Fettdonnerstag nicht mehr zu verteidigen war. Von den Zinnen herab bettelte er darum, dem Kampf ein Ende zu machen: „Ich will endlich festgenommen werden!“ Mehr...
36
Stolberg  23.02.2017 20:21 Uhr

Der Kampf ums Rathaus wird immer lustiger

14070551.jpg Warum zu irgendwelchen Freilichtspielen in die Ferne schweifen, wenn filmreife Gefechte sich gleich vor der Türe abspielen? Das Rathaus bietet sechs Jahre nach dem Umzug in die Altstadt nicht nur wieder die Kulisse zur Schlüsselübergabe, sondern wird gleich mit einbezogen in das närrische Getümmel im Kampf um die Macht in der Kupferstadt. Mehr...
76
Übach-Palenberg  23.02.2017 17:34 Uhr

Andrang beim Straßenkarneval enttäuscht

14069667.jpg Von wegen bange Blicke gen Himmel in der früheren Zechengemeinde: Der Rathaussturm am Fettdonnerstag hatte seinen Beinamen nur wegen der närrischen Übermacht, die in den Amtssitz von Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch stürmte, verdient. Mehr...
19

Karlo Clever

Aktuelles für Kinder

Hallo! Ich heiße Karlo Clever und erkläre Euch jeden Tag, was gerade in der Welt los ist. Und ich gebe Euch Antworten auf Fragen, die Euch interessieren.

Anzeige
Wassenberg/Hückelhoven/Erkelenz/Wegberg  23.02.2017 17:17 Uhr

Narren nehmen erste Rathäuser im Sturm

14069859.jpg Die ersten Rathäuser wurden am Donnerstag im Sturm erobert. Mit einem halben Stündchen Sonne machten Sturm und Regen eine kleine Pause bei der Rathauserstürmung auf dem Roßtorplatz in Wassenberg. Der traditionelle Bretterzaun diente den Vertretern der Stadt wieder als Barrikade vor der Terrasse des Alten Rathauses. Mehr...
14
Nordeifel  23.02.2017 18:14 Uhr

Die Eifeler Rathäuser ohne Sturm erobert

14068854.jpg Am Ende war es nur eine Sache von Minuten. Mit geballter Übermacht stürmten die organisierten Eifeler Narren am Fettdonnerstag die Rathäuser in Monschau und Simmerath. Mehr...
85
Jülicher Land  23.02.2017 18:00 Uhr

Um 11.11 Uhr ist die Kapitulation perfekt

14067533.jpg Im Jülicher Land stürmen die Narren die Rathäuser und reißen die Macht an sich. Alle Verwaltungschefs ergeben sich in ihr Schicksal. Mehr...
17
Düren  23.02.2017 17:52 Uhr

Friedliche und fröhliche Narren feiern in Düren

14069583.jpg Für Nadja (17) und ihre Freundin Maria (18) ist die Karnevalsfeier an Weiberfastnacht für Jugendliche auf dem Kaiserplatz in Düren jedes Jahr eine Pflichtveranstaltung. „Seit Jahren kommen wir hierher“, schreit Nadja gegen die Musik an, die von der Bühne wummert. Schließlich kenne man hier alle, treffe Freunde, habe Spaß, die Musik und die Stimmung seien am besten, ergänzt die junge Frau, die als Indianerin verkleidet ist. Mehr...
24
Stolberg/Aachen  23.02.2017 21:59 Uhr

Orkantief „Thomas” fällt Bäume: Bahnverkehr beeinträchtigt

Thalys Orkantief „Thomas” hat die Region am Donnerstagabend fest in den Griff genommen und ordentlich durchgeschüttelt, was für umgestürzte Bäume und Behinderungen im Bahnverkehr sorgte. Dies hat die Regionalbahn 20 sowie die Regionalexpresse 1 und 9 betroffen. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet. Mehr...
Herzogenrath  23.02.2017 17:07 Uhr

Aixtron steht vor einer Zukunft mit vielen Fragezeichen

Aixtron Der Herzogenrather Spezialmaschinenbauer Axitron sucht nach der geplatzten Übernahme durch ein chinesisches Unternehmen nach neuen Optionen. Wegen hoher Investitionen in Forschung und Entwicklung rechnet das Unternehmen 2017 mit einem höheren Verlust, teile Aixtron am Donnerstag mit. Mehr...
  • Autos
  • Immobilien
  • Stellen
  • Kleinanzeigen
  • Tiere
Düren  23.02.2017 16:34 Uhr

Drogen und Waffenarsenal im Kinderzimmer

Waffensammlung Fertig zum Dealen verpacktes Marihuana und eine Vielzahl von Stichwaffen und verbotenen Gegenständen fanden jetzt Kripobeamte bei einer Hausdurchsuchung - und zwar im Zimmer des 16-jährigen Sohnes einer Dürener Familie. Mehr...
Kreis Heinsberg  23.02.2017 16:36 Uhr

Sturm drückt Baustellenampel am Autobahnende zu Boden

14069672.jpg Für Verkehrsbehinderungen hat an Altweiber das stürmische Wetter gesorgt. Heftige Böen drückten um 15.45 Uhr die Baustellenampel an der verkehrsreichen Einmündung von Autobahn 46 und Bundesstraße 221 nahe Janses Mattes um. Mehr...
Maastricht  23.02.2017 16:11 Uhr

180 Meter neue Brücke werden komplett eingeschoben

14056609.jpg Mehr als eine Milliarde Euro fließen in Maastricht in zwei Infrastrukturprojekte, die die Lebensqualität in weiten Teilen der Stadt verbessern sollen. Das größere von beiden ist der in Europa einzigartige doppelstöckige Tunnel der A2, immerhin 2,3 Kilometer lang und insgesamt fast eine Milliarde Euro teuer. Mehr...
Geilenkirchen-Tripsath  23.02.2017 16:04 Uhr

Schweinchen aus Stall gestohlen

14068714.jpg Ein kleines rosa Schweinchen ist in Geilenkirchen-Tripsath aus seinem Stall gestohlen worden. Die unbekannten Täter ließen ebenfalls ein blaues Geschirr mitgehen, mit dem das Tier ausgeführt werden kann, teilt die Polizei mit. Mehr...
Gangelt  23.02.2017 15:13 Uhr

Zusammenstoß: Zwölfjähriger wird von Auto erfasst

Symbol Unfall Blaulicht Rettungswagen Arzt Notarzt Krankenwagen Arzt Foto: Foto: Nicolas Armer/dpa Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Zwölfjähriger am Mittwoch in Gangelt schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den Jungen und seinen Bruder übersehen und konnte nicht rechtzeitig bremsen. Mehr...
Aachen  23.02.2017 11:03 Uhr

Überfall auf Supermarkt: Zwei maskierte Täter ziehen mit Beute davon

Einbrecher Symbol Einbruch Räuber Raub Überfall Maskierter maskiert Polizei Blaulicht Foto: Colourbo Zwei maskierte Männer haben am Mittwochabend einen Supermarkt in Aachen überfallen. Die Täter forderten die Herausgabe des Bargelds und flohen mit der Beute. Nun fahndet die Polizei nach den Tätern. Zeugen werden gebeten, Hinweise mitzuteilen. Mehr...
Aus aller Welt

Die Narren feiern wieder - trotz Sturm und Straßensperren

Weiberfastnacht - Köln Köln/Düsseldorf/Mainz Ein bisschen Mut musste man dieses Jahr schon aufbringen, um sich an Weiberfastnacht in den Karneval zu stürzen: Ein Sturm zog auf, Polizisten mit Maschinenpistole erinnerten an die Terrorgefahr. Doch ließen sich Tausende nicht schrecken. Mit im Trubel: Donald Trump. Mehr...
Politik

US-Heimatschutzminister schließt Massenabschiebungen aus

Rex Tillerson besucht Mexiko Mexiko-Stadt Kein anderes Land hat US-Präsident Trump seit seinem Amtsantritt so heftig angegriffen wie Mexiko. Sein Chefdiplomat schlägt beim Antrittsbesuch beim Nachbarn versöhnlichere Töne an. Differenzen bei Handel, Sicherheit und Migration bleiben aber bestehen. Mehr...
Wirtschaft

Dax schließt erneut unter 12 000 Punkten

Logo DAX Frankfurt/Main Der Dax hat sich erneut nicht lange über 12 000 Punkte halten können. Wie tags zuvor schwanden ihm nach dem Anstieg über die viel beachtete Schwelle schnell wieder die Kräfte. Von den US-Börsen kam kein Rückenwind. Zudem vermieste der erstarkende Euro den Anlegern die Stimmung. Mehr...
Digital

Mobilfunk-Branche zwischen 5G-Zukunftsträumen und Alltag

Mobile World Congress Berlin/Barcelona Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich beim Mobile World Congress auch verblasste große Marken wie Nokia und Blackberry zurückmelden. Mehr...
Auto

Freisprech-Ärger im Auto: Handy kann Klang sabotieren

Freisprecheinrichtung im Auto München Hochwertige Auto-Freisprecheinrichtungen vermessen die Akustik des Innenraums und passen die Echokompensation oder die Unterdrückung von Störgeräuschen entsprechend an. Doch viele Handys lassen die Freisprecher nicht in Ruhe arbeiten und pfuschen selbst am Ton herum. Mehr...

Die Homepage wurde aktualisiert